Medienportal


 

 

Rückblick: Andrew Oswald – Happiness and Work (14.11.2017)

Zusammen mit der Arbeiterkammer Wien hat das Vienna Behavioral Economics Network (VBEN) "Happiness and Work" mit Andrew Oswald (University of Warwick) und Doris Tomanek (Mitglied des Vorstandes der UniCredit Bank Austria AG) als Vortragende veranstaltet.

Der britische Ökonom Oswald beschäftigt sich vor allem mit Arbeitsökonomie und forscht vor allem in den Grenzbereichen zwischen Ökonomie und Psychologie. Leopold Stefan (der Standard) hat ihn einige Tage nach der Veranstaltung gefragt, was uns Menschen glücklich macht und wie die persönliche Arbeitssituation das Wohlbefinden erheblich beeinflussen kann.

Das VBEN ist eine Tochteraktivität des Vienna Center for Experimental Economics (VCEE). Das VCEE bietet geeignete Infrastruktur um experimentelle Forschung durchführen zu können und dient auch als Diskussionsforum und Raum für neue (ökonomische) Ideen.

Zum Interview mit Andrew Oswald.

Bildergalerie, Trailer und Vortrag zur Veranstaltung am 14. November 2017.

© vben/APA-Fotoservice