OUTGOING - Weitere Möglichkeiten

Neben den gängigen Mobilitätsprogrammen gibt es folgende andere Möglichkeiten um einen Studienaufenthalt im Ausland zu absolvieren

  • KWA Kurzfristige wissenschaftliche Auslandsstipendien
  • CEEPUS Central European Exchange Programm for University Studies
  • Fulbright Studieren in den USA
  • CESEENET Central and South-East European PhD Network
  • OeAD Stipendiendatenbank

 

 

Selbstorganisierte Auslandsaufenthalte

Sie können sich einen Studienaufenthalt an einer internationalen Universität auch selbst organisieren. Dies müssen Sie mit der Universität Ihrer Wahl allerdings selbst koordinieren! Sie dann selbst verantwortlich für alle notwendigen administrativen Schritte (Studiengebühren, Anerkennung etc.)
Wie bei der Teilnahme an Austauschprogrammen ist es auch hier sehr empfehlenswert sich Prüfungsleistungen vorab von der SPL genehmigen zu lassen. Sie dürfen im Zuge eines selbstorganisierten Auslandsaufenthalts die vereinfachten Anerkennungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen.

Bitte reichen Sie hierzu die das entsprechende Genehmigungs- und Anerkennungsformular gemeinsam mit möglichst detaillierten Kursbeschreibungen über den Servicedesk unter "Vorab-Genehmigung Auslandsaufenthalte" ein. 

Bitte beachten:

  • Nur korrekte und vollständige Anerkennungsanträge werden bearbeitet und zur Begutachtung an die Studienprogrammleitung weitergeleitet. Andernfalls muss der Antrag aus Formgründen zurückgewiesen werden.
  • Die eingereichten Unterlagen (Bestätigungen, Inhaltsbeschreibungen o.ä.) müssen offiziellen Charakter haben. Sie können dabei auch Links zu offiziellen Seiten (Inhalte in deutscher oder englischer Sprache) schicken. Selbsterstellte oder zusammenkopierte Inhaltsbeschreibungen werden nicht akzeptiert.
  • Die Kommunikation mit personenbezogenen Daten ist ausschließlich über das Ticketsystem in Verbindung mit Ihrem u:account möglich.
    ACHTUNG: E-Mails/Antworten von privaten Adressen können ausnahmslos nicht berücksichtigt werden!