Medienportal


 

 

EJOR Best Paper Award für Jan Ehmke und Team

16.07.2021

Jan Ehmke und sein Autor*innenteam erhalten den EJOR Best Paper Award in der Kategorie „Best Review Paper“.

Das European Journal of Operational Research (EJOR) publiziert hochqualitative wissenschaftliche Artikel, die zur Methodologie von Operational Research (OR) und zur Praxis der Entscheidungsfindung beitragen.

Mit dem EJOR Best Paper Award werden jedes Jahr hervorragende Artikel in drei verschiedenen Kategorien ausgezeichnet.

In der Kategorie „Best Review Paper“ erhielten dieses Jahr Jan Ehmke, Professor für Business Analytics an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, und sein Autor*innenteam den Best Paper Award für ihren Artikel:

Collaborative urban transportation: Recent advances in theory and practice

Im Artikel untersuchen die Autor*innen verschiedene Formen der Kollaboration in der urbanen Logistik und analysieren Erfolgsfaktoren anhand praktischer Beispiele.

Die Auszeichnung wurde im Rahmen der 31. European Conference on Operational Research (EURO 21) überreicht, die dieses Jahr in Athen (hybrid) stattfand.

Auf der EURO21 war die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften insgesamt gut vertreten. Beispielsweise war Rudolf Vetschera, Professor für Organisation und Planung als Mitglied des Organisationskomitees tätig. Wir freuen uns auch, dass Florio Alexandre De Macedo den EURO Doctoral Dissertation Award (EDDA) erhalten hat. Er promovierte 2019 am Institut für Business Decisions & Analytics (Betreuer: Richard Hartl) und setzt seine akademische Karriere mittlerweile als Post-Doc an der Eindhofen University of Technology fort.

Die Fakultät gratuliert den Preisträger*innen sehr herzlich!

Jan Ehmke und sein Autor*innenenteam erhielten den EJOR Best Paper Award in der Kategorie "Best Review Paper".
Florio Alexandre De Macedo erhielt den EURO DoctoralDissertation Award.