Studium

Im Unterschied zum PhD-Studium der Universität Wien werden Studierende der Vienna Graduate School of Economics (VGSE) finanziell unterstützt und erhalten in der Regel eine dreijährige Praedoc-Stelle an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften angeboten. Das Studium eignet sich somit besonders für Personen, die eine akademische Karriere anstreben.

Die VGSE bietet ein breitgefächertes PhD Programm in Ökonomie mit speziellen Ausbildungskursen, Forschungsseminaren und intensiver Betreuung durch die ProfessorInnen.
Studierende schließen nach drei Jahren mit dem akademischen Grad „Doctor of Philosophy“, abgekürzt PhD, ab.

Für aufgenommene Studierende aus EU- oder EWR-Ländern ist dieses Vollzeitstudium kostenlos. Angehörige von Drittstaaten müssen unter Umständen Studiengebühren bezahlen. Weitere Informationen zu möglichen Gebühren finden Sie auf der Seite von Student Point.

Tätigkeitsfelder

AbsolventInnen der VGSE verfügen über eine Top-Level Ausbildung in Mikroökonomie, Makroökonomie und Ökonometrie und haben die Möglichkeit, in führenden akademischen Institutionen Fuß zu fassen (z. B. ECB, IMF, World Bank, OECD).

Aufbau

Eine detaillierte Beschreibung der benötigten Kurse finden Sie im Curriculum.
Grundsätzlich kann das PhD-Studium an der VGSE jedoch in drei Abschnitte unterteilt werden:

  • Vertiefung der Kenntnisse in Mikro- und Makroökonomie durch ausgewählte Feldkurse
  • Erlangen der essentiellen Fähigkeiten für die Forschung und deren Bericht in Fachkursen
  • Aktive und passive Teilnahme an Forschungsseminaren (Präsentation des eigenen Projekts)

 

Kurse

Ungefähr ein Jahr des gesamten Studiums ist für Kurse und Forschungstrainings veranschlagt. Im ersten Jahr wählen Studierende fünf Feldkurse in zwei verschiedenen Bereichen aus, welche ihren Forschungsinteressen entsprechen sollten.
Für das eigene Forschen und den Besuch von Seminaren können zwei Jahre eingeplant werden.

Eine Tabelle der Kurse mit den jeweiligen ECTS-Punkten finden Sie hier.

 

Dissertation

Ist das Forschungsthema präsentiert und das Proposal erstellt, kann mit der Arbeit an der Dissertation begonnen werden. Die fertige Dissertation wird im Forschungsseminar vorgestellt.


Abschlussprüfung

Nach positiver Beurteilung aller nach dem Curriculum erforderlichen Lehrveranstaltungen und Prüfungen sowie der positiven Beurteilung der Dissertation, ist vor dem Prüfungssenat öffentlich im Rahmen einer Fachprüfung (4 ECTS) zur Dissertation Stellung zu nehmen.

Die Beantragung des Studienabschlusses unterscheidet sich dabei nicht von einem PhD-Abschluss der Universität Wien. Vertiefende Informationen zu den nötigen Formularen und der Beantragung finden Sie hier

Persönliche Voraussetzungen

Studieninteressierte, die eine Ausbildung an der VGSE beginnen möchten, sollten eine ausgezeichnete akademische Qualifikation sowie großes Interesse an Mikroökonomie, Makroökonomie und/oder Ökonometrie vorweisen.

Zulassung

Die Zulassung zum PhD-Studium Economics an der VGSE erfolgt in zwei Schritten:

  1. Einreichung aller Antragsunterlagen
  2. Persönliches Gespräch

Weitere Informationen finden sich auf der Seite des StudienServiceCenters.

Finanzielles

Da es sich bei dem Studium um ein Vollzeitprogramm handelt, bei dem durch den hohen zeitlichen Aufwand eine berufsbegleitende Ausrichtung nicht möglich ist, unterstützt die VGSE ihre Studierenden mit ungefähr 2.000 Euro brutto pro Monat.
Nach Abzug von Versicherung, Gebühren, etc. ergibt sich ein Nettobetrag von ca. 1.450 Euro (14 Mal pro Jahr).

Dieser Betrag dient als finanzielle Hilfestellung, um zumindest einen Teil der Aufenthaltskosten in Wien abzudecken und Studierenden ein Vollzeitstudium zu ermöglichen.

Kontakt & Hilfe

Bei Fragen zu einem PhD-Studium an der VGSE lesen Sie bitte zuerst die FAQ oder kontaktieren Sie Frau Christine Neumeyer (application@vgse.at)

Allgemeine Informationen und Hilfestellung rund um ein PhD-Studium an der Universität Wien bieten Ihnen folgende SeitenStudienServiceCenter der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Center for Doctoral Studies Research Services and Career Development