Logo der Universität Wien

Forschungsausrichtung

Die Forschung an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften orientiert sich an internationalen Standards (Ergebnisse werden dementsprechend in führenden internationalen Zeitschriften veröffentlicht) und zeichnet sich dabei insbesondere durch ihre analytisch-quantitative Ausrichtung aus.

Während eine solche Ausrichtung für die Bereiche Statistik sowie Volkswirtschaftslehre international üblich ist, bildet sie für betriebswirtschaftliche Ausbildungsstätten - jedenfalls im deutschsprachigen Raum - eine Besonderheit, die wesentlich zur Profilierung der Fakultät beigetragen hat. Insbesondere ergeben sich dadurch Verknüpfungen zwischen der analytischen ausgerichteten Forschung in der Betriebswirtschaftslehre und Forschungsaktivitäten im Bereich Statistik. Entsprechendes gilt für die Anwendung ökonometrischer Methoden und der Optimierung in der Finanzwirtschaft und der Volkswirtschaft oder den Einsatz von Methoden des Operations Research (z.B. kombinatorische Optimierung in der Forschung zu Produktion und Logistik). Dieser analytisch-quantitative Zugang, der methodischen Aspekten einen großen Stellenwert beimisst, stellt ein international positiv wahrgenommenes Charakteristikum dar - insbesondere im Vergleich mit wirtschaftswissenschaftlichen Fachbereichen, denen das Konzept einer Business School zugrunde liegt.

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Oskar-Morgenstern-Platz 1
1090 Wien

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0