Logo der Universität Wien

PSP: Volkswirtschaft: Uni Wien zählt zu den besten

DiePresse.com - ‎08.09.2011‎ - Die volkswirtschaftliche Fakultät der Uni Wien zählt zu den forschungsstärksten VWL-Fakultäten in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Wien/Red. Innerhalb des deutschsprachigen Raums schafft sie es auf Rang sieben. Hierzulande ist sie sogar die Nummer eins: Die volkswirtschaftliche Fakultät der Universität Wien zählt zu den forschungsstärksten VWL-Fakultäten in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Die Uni Innsbruck erreichte im heurigen Jahr Rang elf. Die WU Wien schafft es nur auf den 14. Platz, konnte sich gegenüber dem Vorjahr aber deutlich verbessern. Die Uni Linz landet auf Platz 18. Das ergibt ein alljährliches Ranking der Zeitung „Handelsblatt“, für das Informationen aus einer Datenbank mit mehr als 2400 Forschern von 81 Universitäten ausgewertet werden.

Die beste volkswirtschaftliche Fakultät ist an der Uni Mannheim angesiedelt, gefolgt von der Uni Zürich und der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Am schlechtesten schneidet die Uni Oldenburg ab.

Spitzenplätze für Forscher

Hundert einzelne Forscher werden an ihren Publikationen seit 2007 gemessen, mit Matthias Sutter schafft es ein Wissenschaftler einer heimischen Uni (Innsbruck) auf einen der Spitzenplätze (fünf).

Unter den 250Top-Forschern, die an ihren Publikationen seit Karrierebeginn gemessen werden, befindet sich ebenfalls ein Lehrender einer heimischen Uni: Oded Stark von der Universität Klagenfurt. Er erreicht ebenso Rang fünf. Unter den Top-Emeriti hat mit Dennis Müller die Uni Wien die Nase vorne.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 09.09.2011)

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Oskar-Morgenstern-Platz 1
1090 Wien

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0